VPN Tunnel von Feste-IP.net mit Synology einrichten

Falls wer seine Synology Diskstation (DS) über VPN Tunnel direkt erreichbar machen möchte kann dieses über feste-ip.net erreichen (nicht kostenlos, kann aber kostenlos getestet werden für ein paar Tage).

Getestet über nen Hotspot sowie auch LTE, und funktioniert ohne Probleme. Der kleine HowTo ist für DSM 6 geschrieben.

  1. FIP-VPN erstellen mit dedizierter IP für VPN-Tunnel
  2. Config herunterladen und Zip Archiv entpacken
  3. fipVPN-100000.ovpn im Texteditor öffnen und in letzten Zeile “fipVPN-100000.auth” entfernen, so dass nur noch auth-user-pass steht
  4. Systemsteuerung -> Netzwerk -> Netzwerk Schnittstelle dort Erstellen und VPN-Profil wählen, dann OpenVPN über Import
  5. fipVPN-100000.auth mit Texteditor öffnen, erste Zeile = Benutzer, zweite = Passwort und in Eingabemaske entsprechend einfügen
  6. Weitere Dateien für den Upload auswählen
    ovpn Datei: fipVPN-100000.ovpn
    CA-Zertifikat: fipCA.crt
    TLS-Auth: fipTA.key
  7. Standardgateway und automatischer Wiederaufbau auswählen
  8. VPN Verbinden und fertig :)

Nicht vergessen, in der Firewall für VPN Schnittstelle die Dienste zu begrenzen, sonst ist die DS komplett offen für alle Dienste. Firewall vom Router greift in dem Szenario nicht!

Wenn einem bis zu 12 TCP Ports reichen und Ziel und Quellport nicht übereinstimmen müssen geht es auch ohne die eigene IP.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.